Aktuelles
Open Panel

Foto Kreisverband FGW BGL

Sabrina Stutz folgt Martin Strobl als stellvertretende Kreisvorsitzende nach

Im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung wurde auch eine Veränderung der Vorstandschaft der Freien Wähler Berchtesgadener Land vorgenommen. Martin Strobl aus Ainring stellte sein Amt als einer der Stellvertreter des Kreisvorsitzenden zur Verfügung. Ihm folgt nun Sabrina Stutz aus Teisendorf nach.

Martin Strobl erläuterte kurz seine Beweggründe für seinen Rücktritt. Er wolle Raum schaffen für eine junge, talentierte und engagierte Frau in der Kreisvorstandschaft. In der aktuellen Besetzung sei leider keine Frau vertreten gewesen und so sei es nur konsequent, dies zu ändern. Darüber hinaus kommen auch viele Funktionsträger auf Kreisebene aus dem Ortsverband Ainring und er sei froh darüber, wenn sich auch in der Vorstandsarbeit wieder mehr Ortsverbände einbringen. Mit Blick auf seine künftige Beteiligung meinte Strobl, dass er jederzeit gerne mit anpacken werde und die Ideale der Freien Wähler weiter unterstützen werde.

Einstimmig gewählt wurde als seine Nachfolgerin die 29jährige Sabrina Stutz aus Oberteisendorf. Sie hat bei der vergangenen Landtags- und Bezirkstagswahl bereits sehr wertvolle Dienste für die Freien Wähler geleistet und aktiv den Wahlkampf mitgestaltet. Stutz absolvierte eine Ausbildung bei der damaligen Standortverwaltung der Bundeswehr in Bad Reichenhall und war anschließend viele Jahre in der Gemeindeverwaltung von Teisendorf tätig. Aktuell ist sie stellvertretende Bauamtsleiterin in der Marktgemeinde Prien am Chiemsee.

„Ich möchte mich gerne in die Vorstandsarbeit einbringen, denn es gibt so viele Menschen, die sich über verschiedene Dinge aufregen und nichts dagegen unternehmen.“, so Stutz in ihrem Statement vor den Delegierten. „Ich möchte unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten. Die Politik im allgemeinen und die Kommunalpolitik im speziellen haben mich nicht zuletzt wegen meiner beruflichen Tätigkeit in den vergangenen Jahren schon sehr interessiert. Jetzt möchte ich vor allem die Denk- und Sichtweise von Frauen in die Vorstandsarbeit einbringen.“

Kreisvorsitzender Dieter Nowak bedankte sich bei Martin Strobl für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und freute sich auf die Zusammenarbeit mit Sabrina Stutz. Er begrüßte sie im Kreise der Vorstandschaft mit einem Blumenstrauß.

Kreisvorsitzender Dieter Nowak und die neu gewählte Stellvertreterin Sabrina Stutz

Kreisvorsitzender Dieter Nowak und die neu gewählte Stellvertreterin Sabrina Stutz

Ihr Ansprechpartner

Dietrich Nowak

Dietrich Nowak
1. Vorsitzender
Reichenhaller Str. 34
83404 Ainring

Telefon  08654/8255
E-Mail