Aktuelle Informationen
Open Panel

Foto Teisendorf

Mit Sabrina Stutz erstmals eine Frau als Bürgermeisterkandidatin

Mit einer breit aufgestellten Liste und einer jungen, dynamischen Bürgermeisterkandidatin zieht die Freie Wählergemeinschaft Teisendorf in den Wahlkampf für die Kommunalwahlen im kommenden März. Bei der Nominierungsversammlung in der Pizzeria „DaPippo“ wurden für 20 Männer und Frauen aus dem Gemeindegebiet die Listenplätze vergeben. Die „Freien Wähler“ schicken diesmal mit Sabrina Stutz aus Oberteisendorf erstmals eine Frau als Bewerberin um den Bürgermeisterposten in den Wahlkampf. Sie erhielt das volle Vertrauen der Wahlberechtigten und wurde mit zwei Enthaltungen bestätigt.

FWG-Vorsitzende Anita Niederstraßer eröffnete den Abend im voll besetzten Nebenzimmer der Gaststätte. Sie freute sich in ihrem Grußwort über die Anwesenheit von Altbürgermeister Fritz Lindner, dem ehemaligen Bürgermeister Franz Schießl, FW BGL- Kreisvorsitzendem Dieter Nowak und weiteren Ehrengästen. Formell wurde festgestellt, dass zu der Versammlung form- und fristgerecht geladen wurde. Niederstraßer resümierte, dass die Kandidatensuche zwar schwierig gewesen sei, sich der Aufwand jedoch gelohnt habe, denn auf der Liste stehen Frauen und Männer aus allen Ortsteilen der Marktgemeinde mit verschiedensten Berufen. Besonders freut es die Freie Wählergemeinschaft, dass sich sechs Frauen und sechs Landwirte bereit erklärt haben, sich für die Kommunalpolitik stark zu machen. „Das Durchschnittsalter unserer Liste beträgt 42,5 Jahren. Das soll als Symbol für einen Neuaufbau stehen“, sagte die Ortsvorsitzende. Nach dem Grußwort des Landratskandidaten Michael Koller aus Berchtesgaden wurde der Wahlausschuss gebildet. Danach stellten sich alle Kandidaten in einer kurzen Vita der Versammlung vor. Danach erfolgte die Wahl in geheimer, schriftlicher Form mit Wahlkabine und Urne.

Das Ergebnis ergab folgende Liste. 1. Sabrina Stutz/Oberteisendorf, Verwaltungsfachwirtin (30 Jahre), 2. Anita Niederstraßer/Weildorf, Konditorin (37), 3. Bernhard Reitschuh/Neukirchen, Tiefbaufacharbeiter und Maurer (38), 4. Fritz Gasser/Teisendorf, Justizvollzugsbeamter (31), 5. Sissy Lang/Oberteisendorf, Bäuerin (64), 6. Christian Gschwendtner/Teisendorf, Spenglermeister (37), 7. Josef Ramstetter/Rückstetten,  Außendienst Rinderzuchtverband und Bio-Landwirt (40), 8. Christine Hoferer/Freidling, Landwirtin und Kinderkrankenschwester (42), 9. Gerold Lindner/Teisendorf, Kraftfahrer (53), 10. Stefanie Enzinger/Teisendorf, Bürofachangestellte (55), 11. Peter Krammer/Freidling, Land- und Baumaschinenmechanikermeister (35), 12. Michael Gschwendtner/Neukirchen, Elektrotechniker (30), 13. Michael Noppinger/Weildorf, Technischer Einkäufer (29), 14. Thomas Eder/Teisendorf, Landwirt und Gärtner (31), 15. Silvia Gasser/Teisendorf, Verkäuferin (55), 16. Siegfried Schneck/Neukirchen, Kraftfahrer (58), 17. Stefan Mühlbacher/Teisendorf, IT-Systemelektroniker (35), 18. Thomas Baumgartner/Teisendorf, Konstrukteur (31), 19. Hans Strähhuber/Wimmern (54), 20. Johann Niederstraßer/Weildorf, Landwirt i. R. (67), Ersatzkandidaten sind auf den Plätzen 21. Georg Krammer/Teisendorf, Finanzbeamter i. R. (65) und 22. Inge Struwe/Teisendorf, Einzelhandelskauffrau (56) 

Mit einem eindeutigen Votum bei nur zwei Enthaltungen wurde die Bürgermeisterkandidatin Sabrina Stutz von den Anwesenden als Bewerberin um den Rathaus-Chefsessel ins Rennen geschickt.

Der Kreisvorsitzende Dieter Nowak aus Ainring und Fraktionssprecher Peter Schuhbeck gratulierten ihr zu diesem sehr guten Ergebnis. Anerkennende Worte gab es auch für die erste Vorsitzende Anita Niederstraßer für die äußerst professionelle Vorbereitung der Nominierungsversammlung sowie die Zusammenstellung der Liste.

Die Gemeinderatskandidaten der FWG Teisendorf

1. Reihe (vorne) v. l. n. r.: Inge Struwe, Silvia Gasser, Christine Hoferer, Sabrina Stutz, Anita Niederstraßer, Stefanie Enzinger
2. Reihe (Mitte) v. l. n. r.: Georg Krammer, Thomas Baumgartner, Fritz Gasser, Stefan Mühlbacher, Michael Koller (Landratskandidat), Christian Gschwendner, Johann Niederstraßer, Bernhard Reitschuh
3. Reihe (hinten) v. l. n. r.: Thomas Eder, Peter Krammer, Siegfried Schneck, Johann Strähhuber
Nicht auf dem Foto sind: Sissy Lang, Gerold Lindner, Sepp Ramstetter, Michael Noppinger und Michael Gschwendner.

 

Ortsvorsitzende Anita Niederstraßer (links) und Landratskandidat Michaeel Koller (rechts) gratulierten Sabrina Stutz zur Nominierung als Bürgermeister-Kandidatin
Ortsvorsitzende Anita Niederstraßer (links) und Landratskandidat Michaeel Koller (rechts) gratulierten Sabrina Stutz zur Nominierung als Bürgermeister-Kandidatin

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Niederstraßer

Anita Niederstraßer
1. Vorsitzende
Englham 7
83317 Teisendorf

Telefon  08666/9811197
E-Mail 

Termine

Keine Termine