Aktuelle Informationen
Open Panel

Foto Teisendorf

Anlässlich einer Monatsversammlung informierten sich kürzlich die Freien Wähler Teisendorf über den aktuellen Sanierungsstand des Schwimmbades Neukirchen. FWG-Vorsitzende Anita Niederstraßer konnte zahlreiche interessierte FWG-Mitglieder, darunter 2. Bürgermeister Norbert Schader sowie einige Gemeinderäte begrüßen. In ihrem Grußwort stellte die Vorsitzende fest, dass einige der FWG-Räte der Sanierung sehr kritisch gegenüberstanden. Gerade aus diesem Grund sei man sehr interessiert, wie es auf der Baustelle voranginge.

Im Oktober 2015 wurde im Gemeinderat beschlossen, dem neu gegründeten Verein "Freunde Schwimmbad Neukirchen" eine gedeckelte Summe zur Generalsanierung des Freibads Neukirchen zur Verfügung zu stellen. Vereinsvorsitzender Hans Helminger freute sich über den Besuch der FWG-Fraktion und erklärte in seiner Führung, dass kurz nach dem Gemeinderatsbeschluss bereits mit den Abbrucharbeiten begonnen wurde. In mittlerweile über 3.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden ist man nun endlich auf der Zielstrecke angekommen. Auch die der Gemeinde zugesagten Eigenmittel des Vereins konnten bereits an die Gemeinde überwiesen werden.

Vorstand Helminger begann mit seiner Führung im Hauptgebäude, in dem sich Kasse, Kiosk sowie die sanitären Anlagen und die Schwimmbadtechnik befinden. Besonderes Augenmerk wurde bei der Planung und Ausführung auf die Barrierefreiheit des gesamten Schwimmbades gelegt. Das Nichtschwimmerbecken wurde aus Kostengründen beim Umbau verkleinert, da eine geringere Wasserfläche auch die Kosten enorm senken würde. Bei gleichbleibender Wasserfläche hätte man die Kosten nicht einhalten können.

Die Wassertiefe des Nichtschwimmerbeckens wurde nach Absprache auch für Kleinkinder angepasst, um so allen Kindern und Nichtschwimmern gerecht zu werden. Als Attraktion für das Sportbecken hat der Verein mit finanziellen Eigenmitteln zwei Starterblöcke angeschafft. Im Sportbecken ist die Größe und somit die Wasserfläche gleich geblieben, lediglich die Anfangstiefe hat sich von 1,30 auf 1,10 Meter verringert.

Zum Schluss erklärte Vorstand Helminger den Technikraum mit den neuen Filteranalage und die damit verbundenen Herausforderungen beim Einbau der neuen Technik in das Bestandsgebäude. In Kürze wird ein Regelungstechniker die Anlage in Betrieb nehmen. Nach dem Probelauf und einigen Restarbeiten sollte einer zeitnahen Eröffnung noch in dieser Saison nichts mehr im Wege stehen.

Die Freien Wähler waren beeindruckt vom neuen Schwimmbad Neukirchen, gratulierten dem Verein zu den erbrachten Leistungen und wünschten allzeit eine unfallfreie Badesaison.

Foto v.l.n.r.: Fritz Gasser, Peter Schuhbeck, Sissy Lang, Johann Strähhuber, Anita Niederstraßer, Christine Hoferer, Hans Helminger, Sabrina Stutz, Inge Struwe, Norber Schader (2. Bürgermeister), Reinhard Struwe, Michael Noppinger   Fotografin: Bettina Schuhbeck

Foto v.l.n.r.: Fritz Gasser, Peter Schuhbeck, Sissy Lang, Johann Strähhuber, Anita Niederstraßer, Christine Hoferer, Hans Helminger, Sabrina Stutz, Inge Struwe, Norber Schader (2. Bürgermeister), Reinhard Struwe, Michael Noppinger

Fotografin: Bettina Schuhbeck

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Niederstraßer

Anita Niederstraßer
1. Vorsitzende
Englham 7
83317 Teisendorf

Telefon  08666/9811197
E-Mail 

Termine