Aktuelle Informationen
Open Panel

Foto Saaldorf-Surheim

Im Zeichen von Neuwahlen stand die Mitgliederversammlung der FÜW Saaldorf-Surheim, die am 17. März im Gasthof Sonnenheim in Saaldorf stattfand. Die Begrüßung erfolgte durch den Vorstand Franz Mooser, der unter anderem den ehemaligen zweiten Bürgermeister Franz Singhartinger, sowie das langjährige Gemeinderatsmitglied Rudi Wimmer und die amtierenden Gemeinderäte der FÜW, Albert Gaugler, Hans Butzhammer und Robert Eder willkommen hieß.

Nach dem Totengedenken für alle verstorbenen Mitglieder verlas Monika Wolfgruber das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung. Im Anschluss daran berichtete sie über die Entwicklung der Einnahmen und Ausgaben im letzten Jahr. Wie in den Vorjahren haben die FÜW solide gewirtschaftet und es konnten geordnete finanzielle Verhältnisse aufgezeigt werden. Kassenprüfer Johann Seibert bat daher die anwesenden Mitglieder, der Kassiererin und der gesamten Vorstandschaft Entlastung zu erteilen, die einstimmig und ohne Enthaltungen erteilt wurde.

Franz Mooser berichtete anschließend über Veranstaltungen und Termine im abgelaufenen Vereinsjahr. Da in der Gemeinde einige Vereinsjubiläen anstanden und die Mitglieder der FÜW in den örtlichen Vereinen stark verwurzelt sind und dort vielfach in der Verantwortung stehen, wurden sie dabei in ihrer Funkion in Anspruch genommen. Unter anderem nahmen Mitglieder der FÜW Saaldorf-Surheim bei einer Klausurtagung der Kreis-FW in Inzell im April letzten Jahres teil, wo wichtige Themen bezügich der politischen Arbeit der nächsten Jahre besprochen wurden. Anfang Juli 2015 fand ein Treffen zwischen der FÜW und der FBL Laufen in Leobendorf statt, bei der gemeindeübergreifende Themen behandelt wurden. Ende August organisierten die Mitglieder Renate Butzhammer und Julia Herrgott wieder ein Ferienprogramm für Kinder ab 8 Jahren, das sehr gut angenommen wurde.

Am 7. September hielt Hubert Aiwanger, auf Einladung der Kreis-Freien Wähler und mit tatkräftiger Unterstützung der örtlichen Mitglieder im Rahmen der Festwoche des Burschenvereins Surheim eine äußerst interessante Rede, die sehr durchdacht und mit alternativen Vorschlägen zum derzeitigen Politikbetrieb versehen und in keiner Weise polemisch durchdrungen war.

Im September fand schließlich die gut besuchte alljährliche Grillfeier der FÜW in Saaldorf statt.  Im September fanden zwei Treffen zwischen FÜW und FBL Laufen statt, bei denen aktuelle politische Probleme besprochen wurden, unter anderem durch an der Salzach sowie am Bahnhof in Laufen. Hans Haunerdinger informierte dabei die Teilnehmer über aktuelle Entwicklung der Milchpreise und die Probleme, die der Landwirtschaft dabei entstehen.

Am 26. November konnte Steuerberater Peter Veiglhuber von der BERATA-Steuerberatungs-GmbH zu einem gut besuchten Vortrag über Erbschafts- und Schenkungssteuer gewonnen werden. Er erläuterte die Grundlagen dieser Steuerart, insbesondere im Bereich der Land- und Forstwirtschaft. Auch auf Gefahren der Erbschafts- und Schenkungssteuer sowie deren rechtzeitige Abwendung ging der Referent ein.

Wie jedes Jahr nahmen Mitglieder der FÜW bei der Luftgewehr-Gemeindemeisterschaft teil. Am 11. Januar organisierte die FÜW wieder im Gemeindebereich die Christbaum-Abholaktion, bei der die gesammelten Christbäume sofort zu Hackschnitzel verarbeitet wurden, die zur Heizung der Saaldorfer Mehrzweckhalle verwendet werden.

Zum Abschluss seines Tätigkeitsberichtes dankte Mooser allen Vorstandsmitgliedern, dem Vereinsausschuss sowie allen aktiven Helfern für die reibungslose und hervorragende Zusammen- und -mitarbeit. Geehrt wurde Thomas Knab für sechs Jahre Tätigkeit als zweiter Vorstand sowie für 12-jährige Tätigkeit als erster Kassier.

Als nächstes standen Neuwahlen auf dem Programm, wobei einige Ämter neu besetzt wurden. Erfreulich war dabei, dass sich auch weibliche Mitglieder zur Wahl stellten. Als Wahlleiter fungierte Franz Singhartinger. Franz Mooser wurde im Amt des ersten Vorstands bestätigt. Neu als zweiter Vorstand wurde Monika Veiglhuber gewählt. Auf den Posten des ersten Schriftführers und des zweiten Kassiers wurden Christian Fiala und Monika Wolfgruber wieder gewählt. Die Ämter der beiden Beisitzer wurden von den neugewählten Thomas Knab und Erwin Rottler übernommen. Als zweiter Schriftführer und zweiter Kassier wurden Alois Hagenauer und Peter Veiglhuber gewählt. Als Beisitzer im erweiterten Vorstand erhielten Simon Prechtl und Albert Mitterhuber ebenso wie alle vorgenannten sämtliche Stimmen aller Anwesenden stimmberechtigten Mitglieder.

Im Anschluss an die Neuwahlen berichteten die drei Gemeinderatsmitglieder über die aktuelle Arbeit im Gemeinderat. Albert Gaugler  berichtete über die Aufstellung neuer Bebauungspläne, Hans Butzhammer stellte den Gemeindehaushalt 2016 in groben Zügen vor und Robert Eder berichtete von Überlegungen den Kiesabbau in Berchtolding in tieferen Zonen durchzuführen. Danach gab es noch eine lebhafte Diskussion und Aussprache zu verschiedenen Themen, unter anderem zum Neubau der Staatsstraße 2104 im Bereich Neusillersdorf, zum Thema Bahnhaltepunkt Surheim sowie zu den Vorteilen eines Rufbufsystems im öffentlichen Nahverkehr in ländlichen Regionen.

Zum Schluss dankte der wiedergewählte 1. Vorstand Mooser allen Teilnehmern für ihre Teilnahme an der Versammlung und wünschte einen guten Weg nach Hause.

 

Die neue Vorstandschaft der FÜW Saaldorf-Surheim: (von links nach rechts) Mitterhuber Albert, Prechtl Simon, Veiglhuber Peter, Butzhammer Hans, Knab Thomas, Veiglhuber Monika, Hagenauer Alois, Mooser Franz, Eder Robert, Wolfgruber Monika, Gaugler Albert. Auf dem Bild fehen Christian Fiala und Erwin Rottler

Die neue Vorstandschaft der FÜW Saaldorf-Surheim:

(von links nach rechts) Mitterhuber Albert, Prechtl Simon, Veiglhuber Peter, Butzhammer Hans, Knab Thomas, Veiglhuber Monika, Hagenauer Alois, Mooser Franz, Eder Robert, Wolfgruber Monika, Gaugler Albert. Auf dem Bild fehen Christian Fiala und Erwin Rottler

Ihr Ansprechpartner

Franz Mooser

Franz Mooser
1. Vorsitzender
Weiherstr. 1
83416 Saaldorf-Surheim

Telefon  08654/494601
E-Mail 

Termine