Aktuelle Informationen
Open Panel

Foto Bad Reichenhall

Anlässlich des Weltfrauentages spendeten etliche Mitglieder der FWG Bad Reichenhall 550€ für das Frauenhaus in Rosenheim. In der Sitzung des Kreisausschusses vom 13.11.2020 kündigte Landrat Kern an, ein dringend benötigtes Frauenhaus im Landkreis zu errichten. Die FWG Bad Reichenhall begrüßt dies und möchte mit der Spende das Vorhaben in den Fokus der Öffentlich lenken. Laut diverser Meldungen ist in den letzten Jahren eine Zunahme gewalttätiger Übergriffe an Frauen zu verzeichnen, der lange Lockdown verbessert diese Situation nicht. Die nächstgelegenen Frauenhäuser befinden sich in Rosenheim und Burghausen.

Leider ist die Zahl der Plätze in den Frauenhäusern immer noch begrenzt, teilweise mussten in den vergangenen Monaten – mitten in der Pandemie – dutzende bis hunderte Frauen abgewiesen werden. Der Europarat empfiehlt pro 7500 Einwohner einen Frauenhausplatz. In Bayern liegt der Wert hierfür aktuell bei 0,46.  Aber: nicht nur in Bayern, die Mehrheit der Bundesländer verfehlt damit ein Ziel, das in der sogenannten Istanbul-Konvention längst vereinbart wurde.

Bild der Spendenübergabe: Frau Weiß, Leiterin der Interventionsstelle Traunstein, Karin Freyer, Vorsitzende der FWG Bad Reichenhall, Fr. Hinkel, Geschäftsführerin SkF Südostbayern

Bild der Spendenübergabe: Frau Weiß, Leiterin der Interventionsstelle Traunstein, Karin Freyer, Vorsitzende der FWG Bad Reichenhall, Fr. Hinkel, Geschäftsführerin SkF Südostbayern