Aktuelle Informationen
Open Panel

Foto Saaldorf-Surheim

Mit vielen abwechslungsreichen Spielen in der MZ- Halle Saaldorf konnten diesmal an die 20 Kinder beim Ferienprogramm der FÜW Saaldorf-Surheim unterhalten werden. Wie alle Jahre hat auch diesmal Renate Butzhammer ein Programm ausgearbeitet das sowie sportliche, geschickliche, gedankliche und auch künstlerische Anforderungen an die Teilnehmer stellte. Beim Spiel „Seeungeheuer“ waren die Kinder sportlich und gedanklich gefordert. Bei diesem Lauf- und Fangspiel in zwei Gruppen mussten sich die Kinder beim Ruf eines bestimmten Fisches sich in Sicherheit bringen. Gewonnen hat diejenige Gruppe, von der noch als letzter ein Meerestier im Ozean schwamm.

Beim Spiel „Razzia“ musste ein Gegenstand, der mehrfach vorhanden ist beim abspielen von Musik mit andern Mitspielern getauscht werden. Beim Stopp der Musik und dem Ruf Razzia mussten sich die jeweiligen Spieler mit dem selben Gegenstand zusammenfinden. Die letzten 2-4 Spieler, die sich zusammenfanden schieden aus. Beim Ballspiel mit Zielwurf war Zielsicherheit gefordert. Es wurde solange geworfen bis ein Werfer übrig blieb.

Das lustige Spiel Pantomime war von der Ausdruckstärke des Akteurs abhängig. Hier gab es Berufe zu erraten. Künstlerisch tätig waren die Kinder beim Malen eines Wolkenbildes. Gefordert waren die Kinder auch beim ergänzen von bestimmten Wörtern, wie z.B. Sonne ? Wem fällt etwas zur Sonne ein. Geantwortet wird z.B. Sonnenmilch. Dabei wird ein Ball solange hin- und hergeworfen bis man nichts mehr weis. Dann wird mit einem anderen Begriff weitergemacht.

Traditionell gibt es zum Abschluss wie immer Pizza und Limo. Und ganz zum Ende, nach einem kurzweiligen und interessanten Nachmittag, kurz vor dem Nachhauseweg der Kinder, gab es für alle Naschkatzen noch ein leckeres Eis.

Die Kinder beim Ferienprogramm der FÜW Saaldorf-Surheim

Ihr Ansprechpartner

Markus Auer

Markus Auer
1. Vorsitzender
Stützing 7
83416 Saaldorf-Surheim

Telefon  0151 / 20782469
E-Mail