Archiv
Open Panel

Foto Piding

Sehr geehrter Herr Polizeioberkommissar Dusch,

wie Sie vermutlich aus der örtlichen Presse entnommen haben, hat sich der Gemeinderat Piding in seiner Sitzung vom 07.05.2018 gegen eine Mitgliedschaft im Zweckverband kommunale Verkehrsüberwachung entschieden. Die Begründung war, dass im Zeittraum August 2017 bis März 2018 lediglich 4,2% der überprüften Fahrezuge die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten haben.

Anders jedoch die Situation im Ortsteil Urwies. Hier hat die Gemeinde in den zurückliegenden Monaten eigene Messungen vorgenommen. Aus der beispielhaften Auswertung der KW 8 diesen Jahres, 19.022018 00:00 Uhr, bis 25.02.2018, 23:59 Uhr, ist zu ersehen, dass in der geschlossenen ORtschaft 15% der Verkehrsteilnehmer schneller als 62 km/h unterwegs waren, Spitzengeschwindigkeit 114 km/h (!). Gemessen wurde in beide Richtungen.

Da meine Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat mehrheitlich der Ansicht sind, dass das Ortsgebiet "sicher" ist, bitte ich Sie, in Anbetracht der vorgelegten Zahlen, zum Schutz der Anwohner künftig Geschwindigkeitskontrollen in Piding auf den Ortsteil Urwies zu konzentrieren und diese regelmäßig durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
Walter Pfannerstill

Piding, den 28. Mai 2018

Ihr Ansprechpartner

Christian WagnerChristian Wagner
1. Vorsitzender
Ahornstr. 61

83451 Piding

E-Mail E-Mail: